Barrierefreies Planen und Bauen

Barrierefreiheit  - Beratung - Planung - Umsetzung

Barrierefreiheit hat mit Bewegungsfreiheit zu tun und somit mit Selbstständigkeit. Barrierefreies Planen und Bauen bedeutet, vorausschauend zu planen und alle Aspekte einer möglichen Einschränkung dieser Bewegungsfreiheit zu berücksichtigen. Wir alle können im Laufe unseres Lebens davon betroffen sein, daher ist es sinnvoll, sich mit den Möglichkeiten der Barrierefreien Gestaltung vertraut zu machen.

2006 ist das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) in Kraft getreten, das ganz generell in allen Lebensbereichen die Gleichstellung von Personen mit Behinderungen regelt. Dies gilt grundsätzlich auch für öffentlich zugängliche Gebäude (Geschäftslokale), wobei aufgrund einer Übergangsbestimmung die Barrierefreiheit für Gebäude erst nach dem 31. Dezember 2015 zur Gänze erreicht sein muss. Bis dahin gilt die Barrierefreiheit nur für Neubauten (Baubewilligung ab 1. Jänner 2006). https://www.wko.at/Content.Node/Interessenvertretung/st/Die-Barrierefreiheit-wird-nun-zur-Pflicht-.html

Ich verfüge über jahrelange Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Krankenhäusern, Rehakliniken, Ordinationen u.v.m. und durfte persönlich als Mutter von zwei Kindern und nach einem Schiunfall Erfahrung mit nichtbarrierefreien Einrichtungen sammeln.

In mir finden Sie eine kompetente und verläßliche Ansprechpartnerin, die Ihnen dabei hilft, nicht nur im privaten sondern auch im öffentlichen Bereich Lösungen für Barrierefreies Planen und Bauen zu finden.

Email: office@astridwildner.at
Tel: ++43 (0)699 113 69 336

 Barrierefreie Projekte:

http://www.astridwildner.at/ordination-dr-meixner